Aktuelles
 


Kreative Ideen und Spannung pur – das war die Brehmbachregatta 2018!

[24.09.2018]

Etwa 60 selbstgebaute Boote gingen bei der Brehmbachregatta zugunsten der Togohilfe Königheim an den Start. Die Bootsbauer: Die Kinder der Großgemeinde! Und die erwiesen sich als kreative Köpfe und geniale Tüftler. Denn neben der Schnelligkeit werden bei der Regatta von einer Jury auch die kreativsten Boote prämiert. So konnten schon vor dem Start beim ehemaligen Gasthaus Schwan die Kunstwerke bestaunt werden. Da fanden sich aufwändig mit Muscheln und Farbe verzierte Boote, ein Aufbau des Königheimer Kreisverkehrs, Miniatur-Fußballfelder oder detailreich aus Streichhölzern verlegte Planken. Die Jury kürte dabei den Nachbau eines bekannten Kreuzfahrtschiffes von Philipp Suppinger zum Sieger in der Kategorie Kreativität. Auf Platz 2 kam Tom Schiefermeyer mit einem Piratenschiff und auf Platz 3 Fabian Suppinger mit einem großen Frachtschiff inklusive Kranen. Dann wurde es spannend, denn es musste sich noch zeigen, ob die Kunstwerke auch schwimmen konnten und die einen Kilometer lange Strecke auf dem Brehmbach würden zurücklegen können. Der niedrige Wasserstand war dabei noch eine zusätzliche Herausforderung. Doch alle Boote erreichten das Ziel und mit 53 Minuten siegte das von Christian Thoma, gefolgt von den Booten der Geschwister Irma und Ilse Matzer. Auf Platz 4 schaffte es Sebastian Fischer und das Boot von Lian Stang kam als 5tes ins Ziel am Wasserspielplatz. Bei der Siegerehrung am DLRG-Heim durften sich alle Teilnehmer auf Preise freuen.
Die Initiatoren von der Togohilfe Königheim gratulieren den erfolgreichen Kapitänen und bedanken sich bei allen Kindern, Eltern und Sponsoren für eine tolle Regatta 2018! Wir freuen sich schon auf die Neuauflage!